Fachoberschule

Erwerb der Fachhochschulreife

Zugangsbedingung für eine zweijährige Ausbildung

Fachoberschulreife oder gleichwertiger Abschluss, Praktikumsvereinbarung (kann nachgereicht werden)

Zugangsbedingung für eine einjährige Ausbildung

Fachoberschulreife oder gleichwertiger Abschluss, Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung

Ausbildungsdauer

3 Jahre in Vollzeitform mit 30 Wochenstunden oder in Teilzeitform mit 16 Unterrichtsstunden an 2 Tagen in der Woche sowie einer fachpraktischen Ausbildung

Ausbildungsziel

  • Erwerb des Fachabiturs/der Fachhochschulreife als Zugangsberechtigung für ein Studium an Fachhochschulen und Berufsakademien
  • Verbesserung der Ausbildungsvoraussetzungen durch den Erwerb einer  erweiterten Allgemeinbildung sowie einer vertiefenden beruflichen Bildung
  • Zugang zur gehobenen Beamtenlaufbahn (Kommunal-, Landes- und Bundesverwaltung, Polizei, Bundeswehr, Jugendämter auf Kreis- und u. a.)

Fachrichtungen

  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Gesundheit und Soziales

Ansprechpartner

Andreas Pasche

Menü